Zero Waste Symbol

Spenden & Verschenken

Spenden statt wegwerfen

Ressourcen wie Wasser, Energie, Bodenfläche und nicht zuletzt menschliche Arbeit fließen in alles, was produziert wird. Auch hinter Verarbeitung und Transport steckt viel Aufwand – umso sinnloser ist es, wenn er verschwendet wird.
Also geben wir Lebensmitteln, Kleidung und Haushaltswaren wieder den Wert zurück, den sie besitzen! Vor der Mülltonne oder dem kommerziellen Weiterverkaufen wartet die Alternative, sie zu spenden und zu verschenken. Grund eins: Du hast schnell wieder Platz in der Wohnung. Grund zwei: Damit machst du Menschen eine Freude, die sich den Einkauf und schöne Dinge nicht leisten können. 

Wohin damit?

Wohindamit.org ist deine digitale Anlaufstelle bei der Suche nach einer passenden Abgabemöglichkeit in der Nähe. Nachdem du eingibst, was und wo du spenden willst, zeigt dir die Seite alle passenden Stellen auf einer Karte an.

wohin damit

Wo kann ich Lebensmittel spenden?

Deine Spende überschüssiger Lebensmittel ist ein Gewinn für alle: Bedürftige bekommen hochwertige Nahrung, der Handel und Herstellungsbetriebe sparen Lager- und Entsorgungskosten ein und wertvolle Produkte landen nicht im Müll. In deiner Nähe findest du sicher eine Abgabestelle:

Foodsharing

Die Tafel

Bahnhofsmission

Wo kann ich Kleidung und Waren spenden?

Deine Spende überschüssiger Lebensmittel ist ein Gewinn für alle: Bedürftige bekommen hochwertige Nahrung, der Handel und Herstellungsbetriebe sparen Lager- und Entsorgungskosten ein und wertvolle Produkte landen nicht im Müll. In deiner Nähe findest du sicher eine Abgabestelle:

Diakonia

Die diakonia-Kleidercontainer zum Spenden findest du auf den Grundstücken verschiedener Kirchengemeinden. Außerdem gibt es zwei weitere große Abgabestellen im Stadtgebiet und in den Geschäften kannst du ebenfalls Kleidung, Möbel, Elektronik und Haushaltswaren abgeben. Übrigens: Für Möbel bietet die Organisation auch Abholungen an.

Die diakonia schafft mit dem Verkauf von Kleidung, Möbeln u.a. Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose, die sich so wieder ins Berufsleben integrieren können.

Weißer Rabe

In den Gebrauchtwarenhäusern von Weißer Rabe kannst du zu bestimmten Zeiten Spenden abgeben.

Auch der Weiße Rabe qualifiziert Menschen, für die die Jobsuche schwierig ist, z.B. Personen mit Behinderung, einer psychischen Erkrankung oder Sucht, mit sprachlichen Schwierigkeiten, einem Fluchthintergrund oder ohne Abschluss.

wegwerfen war gestern

Auch Online gibt es verschiedene Marktplätze auf denen du deine Waren“zu verschenken“ anbieten kannst. Du sparst dir damit nicht nur den Weg zum Wertstoffhof, sondern tust auch noch was Gutes.

Wie Free your Stuff so treffend formuliert „Statt wegwerfen, jemandem eine Freude machen. Mit diesem Gedanken unterstützt man das Prinzip, die Güter in der Gemeinschaft umweltschonend und gemeinnützig zu teilen. Es ist einfacher als du denkst, gut für viele und noch besser für die Umwelt.“

Free your stuff

Zu-verschenken

Facebook Gruppen

Übersicht Spendenanahme

da fehlt noch wer?

Du kennst ein Unternehmen oder eine Organisation, die hier auch unbedingt gelistet sein sollte? Dann erzähl Ihnen von uns, am besten direkt mit dem Link „Profil anlegen“ oder schick uns eine Email an zerowaste@rehab-republic.de.

Du bist selbst ein Unternehmen oder eine Organisation, die perfekt zu uns passt? Dann leg jetzt unbedingt ein Profil an und hilf uns die Zero Waste München Community zu vergrößern.

leere schaukel