Auftaktveranstaltung Europäische Woche der Abfallvermeidung

Auftaktveranstaltung Europäische Woche der Abfallvermeidung 2020 Invisible Waste
Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin! – Ein Beitrag zu Ressourcenschutz und Abfallvermeidung

Dieses Jahr fragen wir uns, wie viel Abfall in Wirklichkeit beim Konsumieren produziert wird. Sehen wir tatsächlich alles, was an Abfall entsteht? Die Antwort ist: Nein! Daher beschäftigt sich die Europäische Woche der Abfallvermeidung in diesem Jahr unter dem Motto „Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!“ mit dem Thema „unsichtbare Abfälle“.
Die Europäische Woche der Abfallvermeidung bietet jährlich im November die zentrale Plattform für Akteur*innen aus Kommunen, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft, um ihre Projekte vorzustellen, Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen und zum Umdenken aufzurufen. Tausende Akteur*innen und Aktionen präsentieren sich jährlich in zahlreichen europäischen Ländern.

Moderation:
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS im VKU

Zielgruppe

Die Online Auftaktveranstaltung richtet sich an alle interessierten Akteure aus der Praxis der Abfallvermeidungswoche sowie an VertreterInnen aus Politik und Verwaltung auf Bundes-, Landes und kommunaler Ebene, aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Infos zur Anmeldung

Die Auftaktveranstaltung ist kostenfrei, auch nach einer Anmeldung und Stonierung fallen keine Kosten an.
https://vku-akademie.de/veranstaltungen/830-auftaktveranstaltung-europaische-woche-der-abfallvermeidung-2020

online, 23. November 2020

Datum

23. November 2020
Vorbei!

Uhrzeit

8:00 - 18:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 23. November 2020
  • Zeit: 2:00 - 12:00

Labels

Konsum,
Lebensmittel,
Plastikfrei,
Wissen,
ZeroWaste