Stammtisch 13.10.21 – Klimaschutz, Ernährung und ich

Nach einer Corona-bedingten Durststrecke durfte unter den gesetzlichen 3G Vorgaben am 13.10.21 endlich wieder ein Live-Stammtisch stattfinden. Er stand unter dem Motto des Münchner Klimaherbstes mit dem Titel „Klimaschutz, Ernährung & ich“.

Mit knapp 20 Teilnehmer*innen war das Oh Circle, das Kreislaufcafé im Olympiadorf, gut gefüllt. Neben passender Lektüre auf den Tischen informierte uns unser Special Guest Anneliese Bunk (bekannt durch ihr Buch „Besser leben ohne Plastik“) zusätzlich über Ernährung und deren Klimaauswirkung. Anlass gab ihr vor einer Woche erschienenes Buch „Kochen mit gutem Gewissen“, bei dem nicht nur der CO₂ Fußabdruck, sondern unter anderem auch der Wasser- und Flächenverbrauch betrachtet werden. Dabei ist es wie mit dem generellen Motto zum Thema Nachhaltigkeit: „lieber machen es viele unperfekt nachhaltiger als nur wenige perfekt“. Denn auch fleischbasierte Ernährung kann mit der Einsparung von Fleisch schon zu einem geringeren Umwelteinfluss beitragen und auch nicht jede vegane Ernährung hat automatisch eine positive Auswirkung auf die Klimabilanz. Wichtig war am heutigen Abend eine Erkenntnis: Man muss alles ganzheitlich betrachten.

Wir diskutierten in der großen Runde über Zuckeralternativen, Bio-Zertifizierung, Verpackungen, Regionalität und Saisonalität von Lebensmitteln und ihre Bedeutung für die Umwelt und tauschten uns sehr rege untereinander aus.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Stammtisch am 16.11.2021 zum Thema Mikroplastik. Weitere Veranstaltungen findest du hier oder auf der Facebook-Seite von rehab republic.