Stammtisch 17.06.20 - Zero Waste Küche

Am 17. Juni 2020 haben wir uns beim ZeroWaste Stammtisch über das Thema ZeroWaste Küche ausgetauscht, also welche Lebensmittelreste können noch wunderbar verwertet werden, anstatt in die Tonne zu kommen.

Spannend was wir alles für Rezepte und Tipps sammeln konnten.
Es folgt eine stichpunktartige Auflistung, wenn du konkrete Fragen hast, schreib gerne an zerowaste@rehab-republic.de

Rezeptideen für lebensmittelreste

  • Egal welche Schalenreste, ob Bananen, Kartoffeln, Karotten oder Spargel stets gut waschen und am besten Bioprodukte verwenden.
  • Bananenschalen: als Gemüse ins Curry dazugeben, ca. 5 Minuten mitkochen
  • Bananenschalen in den Smoothie dazu, z.B. mit Hafermilch, Milch, Honig oder was du sonst noch gerne dazu hättest. 
  • Kartoffelschalen oder andere Schalen als Chips verwenden, mit Salz und Öl paar Minuten in Ofen bei 180 Grad rösten
  • Radieschengrün, Karottengrün, Selleriegrün: in Smoothies, in den Salat, als Pesto (z.B. mit getrockneten Tomaten) 
  • Kohlrabiblätter: als Pesto oder einfach in der Pfanne als Beilage anbraten
  • Spargelschalen zusammen mit etwas Milch oder Hafermilch und mit Kartoffeln als Suppe kochen, Spargelschalen absieben und pürieren
  • Gemüseschalen: zu Gemüsebrühe verarbeiten: im Ofen trocknen, ganz klein häkseln und mit Salz haltbar machen
  • Wassermelonenschalen: das weiß-grüne Fruchtfleisch als Gurkenersatz in Salat (die äußerste dunkelgrüne Schale kann nicht verwendet werden)
  • Kaffeesatz: als Peeling z.B. zusammen mit ein bisschen Zimt und 1EL Kokosöl oder als Abflussreiniger, als Dünger für Pflanzen, oder gar als Haartönung für braune Haare (bei No Poo- Mehode) 
  • Brot: in Scheiben schneiden und einfrieren oder in Bienenwachstuch aufbewahren
  • Altes Brot: Semmelknödel, Semmelbrösel, Bread Pudding (mit Milch, Ei, Zucker), Croutons, mit Käse in der Pfanne überbacken, Baguette nass machen und im Ofen aufbacken  
  • Sahnereste zu Butter schütteln: in ein Marmeladenglas geben und 5 bis 7 min schütteln, evtl. Gewürze, Salz, Knoblauch dazu…es bilden sich zwei Phasen: eine Flüssige (einfach trinken oder in den Kaffee, in den Porrige oder zum Kochen verwenden sowie eine feste (cremige) Phase, die als Butter auf’s Brot geschmiert werden kann. Die Butter hält wenige Tage im Kühlschrank frisch. 
  • Geronnene Milch: Zitronensaft dazugeben und (Frisch)Käse daraus machen 
  • Papayakerne rösten und als Pfefferersatz verwenden
  • Avokadokerne klein schneiden und in den Mixer, für Smoothies. Oder einfach ein Pflänzchen ziehen 😉 
  • Bei Zwiebelschalen und Avocadokernen kann man die Sud zum Färben nutzen z.B. Stoffe, Ostereier
Bananenschale

mehr ideen für lebensmittelreste

https://utopia.de/ratgeber/lebensmittel-reste-verwerten/

https://www.smarticular.net/diese-kuechenabfaelle-nicht-wegwerfen-sondern-tolle-speisen-daraus-zaubern/

https://utopia.de/ratgeber/spargelsuppe-aus-schale-ein-einfaches-rezept/, https://www.smarticular.net/spargelschalen-verwerten-spargelsud-selber-machen/

 

Eine Karte mit allen Supermärkten, bei denen du unverpackt einkaufen kannst: https://einmalohnebitte.de/ 

Kochbuch mit Reste-Rezepten: ZeroWaste https://www.sophiahoffmann.com/buecher/zero-waste-kueche/
Das kann einfach in der Bücherei ausgeliehen werden oder wenn du es kaufen möchtest, dann schau doch mal bei deinem

Viel Spaß beim Verwerten!